Wissenschaftlicher Beirat und Projekt-Team

Das Nachhaltigkeits-Audit hat das Ziel, höchsten wissenschaftlichen Standards gerecht zu werden.

Der wissenschaftliche Beirat mit namhaften Forscherinnen und Forschern aus dem Bereich Nachhaltigkeit stellt diese Ansprüche sicher.

Das Beiratsgremium überprüft dazu regelmäßig das Zertifizierungsverfahren und berät bei der weiteren inhaltlichen Entwicklung des Nachhaltigkeits-Audit, indem er die Audit-Konzeption mit den neuesten Erkenntnissen aus der Forschung abgleicht.

Prof. Dr. Marlen Gabriele Arnold

Prof. Dr. Marlen Gabriele Arnold, Diplom-Kauffrau, Mediatorin und Systemische Strukturaufstellerin, ist Professorin an der Technischen Universität Chemnitz, Professur BWL – Betriebliche Umweltökonomie und Nachhaltigkeit. Seit 2001 war sie in verschiedenen Nachhaltigkeitsprojekten an der Universität Oldenburg, dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung e.V., Berlin, der Technischen Universität
München, der Universität Vaasa, der Hanken School of Economics, Vaasa,
Finnland, tätig. Sie ist Lehrbeauftrage an verschiedenen Institutionen. Seit
2019 ist sie Rektoratsbeauftragte Nachhaltige Campusentwicklung an der TU
Chemnitz sowie aktiv in der Beratungsgruppe „Strategie zur Weiterentwicklung der BNE in Sachsen“.

Forschungsschwerpunkte

Nachhaltigkeit

Strategie, Instrumente und Innovation

Wandelkonzepte und Transformation

Risikomanagement und Systemische Interaktion

Inter- und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Weiterbildung

Prof. Dr. Dr. Ortwin Renn

Prof. Ortwin Renn ist seit 2016 wissenschaftlicher Direktor am Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) in Potsdam und Inhaber des Lehrstuhls „Technik- und Umweltsoziologie” an der Universität Stuttgart. Dazu kommen Honorar- und Ehrenprofessuren in Stavanger, Beijing und München. Zudem betreut er die 2018 im Auftrag der Landesregierung Brandenburg eingerichtete Plattform „Nachhaltigkeit”, die landesweit Initiativen für eine regional nachhaltige Entwicklung vernetzt. Von 2006 bis 2012 leitete er den Nachhaltigkeitsbeirat des Landes Baden-Württemberg und war Mitglied in der von Bundeskanzlerin Angela Merkel berufenen Ethikkommission „Zukunft der Energieversorgung”.

Forschungsschwerpunkte

Risikoregulierung, Risikomanagement und Risikokommunikation

Transdisziplinäre Methoden

Partizipationsforschung

Studien zur Nachhaltigkeit (Konzept, soziale Dimension)

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Auswirkungen

Technikfolgenabschätzung und Technikvorausschau (technology foresight)

Prof. Dr. Remmer Sassen

PD Dr. Remmer Sassen vertritt seit Oktober 2019 die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Nachhaltigkeitsmanagement und Betriebliche Umweltökonomie an der TU Dresden. Zum 1.10.2020 tritt er der Professur für Umweltmanagement an der zentralen wissenschaftlichen Einrichtung IHI Zittau der Technischen Universität Dresden an. Seit 2016 leitet er den Arbeitsbereich Nachhaltigkeitsberichterstattung im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt „Nachhaltigkeit an Hochschulen (HOCHN): entwickeln – vernetzen – berichten“. Darüber hinaus ist er unter anderen Mitglied des PRISMA – Zentrum für Nachhaltigkeits­bewertung und -politik, der Wissenschaftlichen Kommission Nachhaltigkeitsmanagement (WK NAMA) und im Expertenkreis  des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zur Anpassung des Nachhaltigkeitskodex für Hochschulen.

Forschungsschwerpunkte

Nachhaltigkeitsmanagement

Betriebliche Umweltökonomie

Nachhaltige Entwicklung

Corporate Governance

Prof. Dr. Mario Stoffels

Prof. Dr. Mario Stoffels ist seit 2006 Professor für Controlling, Finanzen und Kommunalwirtschaft an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Von 2010 bis 2012 war er zudem Prodekan des Fachbereichs nachhaltige Wirtschaft. Seit 2009 ist er Studiengangsleiter des Masterstudiengangs Kommunalwirtschaft, und seit 2012 1. Vizepräsident für Studium und Lehre. Darüber hinaus ist er seit 2010 stellv. Vorstandsmitglied des Brandenburgischen Instituts für Eistenzgründung (BIEM e.V.) und Vorsitzender des An-Instituts ZENO (Zentrum für nachhaltige Ökonomie) Eberswalde e.V.

Forschungsschwerpunkte

Nachhaltige Wirtschaft

Controlling

Kommunalwirtschaft

Prof. Dr. Klaus Goldhammer

Prof. Dr. Klaus Goldhammer ist Gründer und Geschäftsführer der Goldmedia GmbH. Diese unternimmt Analysen und Strategieberatungen für Unternehmen und Institutionen im Bereich Medien- und Telekommunikation. Seit 2011 ist er Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin im Fach Publizistik- und Kommunikationswissenschaft im Bereich Medienökonomie. Von 2006 bis 2008 war er Vakanzprofessor an der Freien Universität Berlin im Arbeitsbereich “Ökonomie und Massenkommunikation”. von 2004 bis 2006 war er zudem als C2-Professor für Medienwirtschaft an der Rheinischen Fachhochschule Köln tätig.

Beratungsschwerpunkte

Strategieentwicklung

Business-Development

Marktökonomische Gutachten

 

Projektleitung

Ihre Ansprechpartnerinnen

Katharina vom Dahl, CSR Managerin (TÜV)

Projektmanagement

Schreiben Sie uns gerne!

E-Mail
Nadja Knauer

Nadja Knauer, CSR Managerin (TÜV)

Projektmanagement

Schreiben Sie uns gerne!

E-Mail